Anzeige

Handball

Brunner macht alles klar

19.09.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: Wolfschlugen II bezwingt SKV II im Derby

Nach dem Weiterkommen im Bezirkspokal hat der TSV Wolfschlugen II auch sein erstes Punktspiel gewonnen. Mit 28:27 (14:14) besiegte die „Hexenbanner“-Zweite im Derby den SKV Un- terensingen II.

Akrobatisch: Wolfschlugens Sebastian Graf düpiert die SKV-Abwehr. Foto: Balz

Nach einem verzögerten Start hatte der TSV Wolfschlugen in einem spannenden, kampfbetonten Spiel letztlich das Glück auf seiner Seite. Da die eingeteilten Schiedsrichter nicht erschienen, mussten sich beide Teams mit dem heiß ersehnten Saisonauftakt gedulden. Als Ersatzschiedsrichter einigten sich die beiden Mannschaften dann allerdings auf das Gespann Sablowsky/Schmidt, sodass die Partie mit 20-minütiger Verspätung angepfiffen wurde.

Der TSV ließ sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und zog dank einer guten Abwehrleistung schnell mit zwei Toren davon. Doch diese Führung war nur von kurzer Dauer, der SKV glich immer wieder aus. Selten betrug der Vorsprung der Gastgeber mehr als ein Tor, sodass das Spiel bei einem Halbzeitstand von 14:14 in die Pause ging.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Handball