Handball

Bittere Schlappe Handball-Bezirksliga

16.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Plan war klar. Mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten HSG Leinfelden-Echterdingen wollten sich die Handballer des TSV Köngen ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen. Daraus wurde nichts. Die Truppe von Trainer Peter Schmauk unterlag 32:39 (17:18).

Die überraschend stark aufspielenden Gäste waren von der ersten Sekunde im Spiel und konnten immer wieder aus dem Rückraum erfolgreich abschließen. Köngens Abwehr arbeitete nicht wie gewohnt im 6:0-Abwehrverbund und daher stellte Trainer Peter Schmauk auf eine Manndeckung gegen den linken HSG-Rückraumspieler um. Köngen fing sich und ging beim 10:9 wieder in Führung. Kurz vor der Halbzeit vergab Cornelius Rieger einen Strafwurf für Köngen und dann mussten die Hausherren im Gegenangriff mit dem Halbzeitpfiff den 17:18- Rückstand hin- und mit in die Kabine nehmen.

Direkt nach der Pause verspielten die Köngener alles. Im Angriff leisteten sie sich Fehlwürfe und Fehlabgaben und in der Abwehr gelang der Zugriff nicht. Die Gäste erhöhten nach fünf Minuten auf 24:20 und in der 42. Minute stand es gar 20:27. Köngen gab nicht auf, aber die Abwehrleistung war zu schwach, um noch eine Aufholjagd zu starten. Bis zum Ende verlief das Spiel ausgeglichen, aber mit 39 Gegentoren ist eine Partie im Normalfall nicht zu gewinnen. tsvk

TSV Köngen: Schetter, Martin; Pupin (2), Oberkersch (2), Lindner (2), Passler, Rieger (7), Uttendorfer (2), Maier, Schmuda, Bauder (1), Schlichter (14), Würth (2).

Handball

Eine Saison der Extreme

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen verbessert sich im zweiten Jahr um sieben Plätze auf Rang vier

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben in ihrer zweiten Zweitliga-Saison alle Erwartungen übertroffen. Platz vier stand am Ende zu Buche, und damit haben sie sich mal wieder verbessert.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten