Anzeige

Handball

Auf- und AbstiegsregelungMaximal drei Absteiger

14.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jeder Bezirk meldet bei Frauen und Männern einen Direktaufsteiger in die Landesliga und einen Teilnehmer an den Entscheidungsspielen. Diesen ermitteln die acht Zweitplatzierten in Entscheidungsspielen. Die Vizemeister der Bezirksliga Esslingen-Teck treffen dabei in der ersten Runde auf die Zweiten des Bezirks Heilbronn-Franken. Insgesamt steigen jeweils zehn Mannschaften in die Landesliga auf. Die Zahl der Absteiger richtet sich nach den Absteigern aus der Landesliga. Klar ist, dass maximal drei Mannschaften die Bezirksliga Richtung Bezirksklasse verlassen können. jsv/hvw

Anzeige

Handball

TGN enttäuscht auf der ganzen Linie

Handball, 2. Bundesliga, Frauen: Nach der bitteren 18:24-Pleite gegen den SV Werder Bremen wird die Luft immer dünner

Was ist bloß mit den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen los? Nach der Schlappe beim VfL Waiblingen kassierten sie am Samstagabend die nächste Pleite. Bei der bitteren 18:24…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten