Handball

Auf der Hut sein

13.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3

Auf der Hut sein muss die TG Nürtingen am Samstag beim TSB Ravensburg. Wenn die Partie um 20 Uhr in der Kuppelnauhalle angepfiffen wird, muss sich die TGN mächtig ins Zeug legen, wenn sie Zählbares an den Neckar mitbringen will.

Gute Erinnerungen hat Ravensburg an das Hinspiel in Nürtingen. Als Tabellenletzter trumpfte der TSB in Nürtingen auf und entführte beide Punkte aus der Theodor-Eisenlohr-Halle. Danach lief es für die Oberschwaben deutlich besser weiter und sie konnten sich vom Tabellenende absetzen. Ein richtiger Befreiungsschlag wollte dem TSB allerdings nicht gelingen. Nach manch beachtlichen Ergebnissen ist bei Ravensburg der graue Alltag eingekehrt und das Team hat alle Hände voll zu tun, um sich gegen den drohenden Abstieg zu stemmen.

Mit Vehemenz wird die Mannschaft um den ehemaligen Saulgauer Rückraumspieler Gabriel Stanciu deshalb zu Werke gehen und versuchen, der TG Nürtingen ähnlich wie im Hinspiel baldmöglichst den Schneid abzukaufen. Der TSB braucht bei der derzeitigen Tabellenkonstellation jeden Punkt, um weiter vor den Abstiegsrängen zubleiben.

Die TGN ihrerseits kann gelöst in die Auswärtspartie gehen. Nach dem Erfolg gegen Hohenems liegt die TGN im Mittelfeld und dürfte bar jeglicher Abstiegssorgen aufspielen. Vielleicht gelingt es ihr dann wieder zum eigenen Spielvermögen zurückzufinden und wie gegen Hohenems mit einer starken Abwehr die Grundlage für den Erfolg zu legen. jüs

Handball

Eine Saison der Extreme

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen verbessert sich im zweiten Jahr um sieben Plätze auf Rang vier

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben in ihrer zweiten Zweitliga-Saison alle Erwartungen übertroffen. Platz vier stand am Ende zu Buche, und damit haben sie sich mal wieder verbessert.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten