Handball

Am Ende ist’s Platz sieben für den HVW

12.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Länderpokalfinale

Versöhnlicher Abschluss: Mit einem Sieg im Spiel um Platz sieben beendete die Auswahl des Handballverbandes Württemberg (HVW) der weiblichen Jugend das Länderpokalfinale in Buxtehude. Davor hatte es in drei Gruppenspielen und einem Platzierungsspiel vier Niederlagen gesetzt. „Der siebte Platz von 20 Landesverbänden ist für unsere Mädchen ein Erfolg“, zog Trainer Nico Kiener dennoch eine positive Bilanz.

Im vergangenen Jahr hatte der HVW diese Deutsche Meisterschaft der Landesverbände mit dem Jahrgang 1997 gewinnen können, diesmal trat die Auswahl mit zehn Spielerinnen des Jahrgangs 1998 und sechs des Jahrgangs 1999 an. „Wir waren schon glücklich, dass wir uns für das Finale in Buxtehude und Horneburg qualifizieren konnten“, so Kiener, „das war ein Erfolg für die junge Truppe.“ Die Begegnungen hätten dann gezeigt, „dass die anderen Teams körperlich weiter waren und uns die Durchschlagskraft fehlte“.

Zum Auftakt gab es eine knappe 16:17-Niederlage gegen Brandenburg, gefolgt von einem 21:26 gegen den späteren Zweiten Bayern. Im dritten Gruppenspiel unterlagen die Württembergerinnen dem Landesverband Baden mit 18:25 Toren. Das Platzierungsspiel gegen Westfalen verlor der HVW mit 22:27, sodass sich die Mädchen aus dem „Ländle“ zum Abschluss im Spiel um Platz sieben erneut mit Brandenburg auseinanderzusetzen hatten. Diesmal klappte es besser. Der HVW-Nachwuchs gewann 20:14.

Deutscher Meister wurde die Auswahl aus Hamburg, die souverän alle Spiele gewann und mit einem überragendem Torverhältnis von 133:88 die klar beste Mannschaft stellte. Bayern vor Baden und Niederrhein lautete die weitere Reihenfolge, Fünfter wurde Westfalen vor Niedersachsen. pm

Handball

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten