Handball

Alte Weggefährten

21.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Bracks Abschiedsspiel

Morgen Abend um 19.30 Uhr ist es soweit: In der Bettwiesenhalle steigt das Abschiedsspiel für Unterensingens langjährigen Trainer Benjamin Brack. Als Abstiegskandidat in der Landesliga übernahm Brack vor sechseinhalb Jahren als junger Coach die „Spitzmäuse“, führte sie zunächst zum Klassenerhalt, später zum Aufstieg in die Württembergliga und formte sie dort zu einem Spitzenteam in der Liga.

Als Dank für seine erfolgreiche Arbeit organisierten seine Schützlinge ein Abschiedsspiel. Dabei trifft die aktuelle erste Mannschaft des SKV auf die „SKV-Allstars“. Da wird es ein Wiedersehen geben mit vielen Spielern, die Benjamin Bracks Weg begleitet haben. Denn dieses Team setzt sich aus Spielern zusammen, die früher beim SKV aktiv waren und von Benjamin Brack trainiert wurden. Beispielhaft genannt seien hier nur die Unterensinger Torwartlegende Dietmar Kohn, der ehemalige Publikumsliebling Richard Agbonifo, Ex-Kapitän Tobias Klett und Engelbert Eisenbeil, jetzt Trainer beim VfL Kirchheim. Dazu stößt noch Bracks Bruder Daniel, Spielertrainer beim frisch gebackenen Oberliga-Aufsteiger TV Plochingen. Betreut werden die „All-Stars“ von keinem Geringeren als dem Trainervater und Schweizer Nationaltrainer Rolf Brack.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Alle sind eingeladen, auch nach dem Spiel nicht nur den Abschied, sondern auch eine äußerst erfolgreiche Saison 2014/2015 zu feiern und gemeinsam ausklingen zu lassen. hus

Handball

Eine Saison der Extreme

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen verbessert sich im zweiten Jahr um sieben Plätze auf Rang vier

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben in ihrer zweiten Zweitliga-Saison alle Erwartungen übertroffen. Platz vier stand am Ende zu Buche, und damit haben sie sich mal wieder verbessert.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten