Handball

15 überragende Minuten reichen

09.12.2014, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Zizishausen schlägt Laupheim und hält Anschluss an Platz zwei

Eine überragende Viertelstunde reichte Württembergligist TSV Zizishausen, um die Partie gegen den HV RW Laupheim für sich zu entscheiden. Einen 13:17-Rückstand kurz nach der Pause drehten die „Schnaken“ mit einem 9:0Lauf in eine 22:17-Führung und legten so den Grundstein zum 27:24-Sieg.

Augen zu und durch: Mark Reinl war mit seinen verdeckten Schlagwürfen maßgeblich an der Zizishäuser Aufholjagd beteiligt. Foto: Urtel

Zizishausens Trainer Jens Czechtizky war nach dem Spiel ziemlich erleichtert, dass „wir noch einmal die Kurve bekommen haben. Nach der Pause haben wir in der Abwehr viel konsequenter verteidigt und den Gegenspieler auch festgemacht“.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

TG lässt erneut aufhorchen

Frauenhandball: Nürtingen landet beim sechsten Heinrich-Horn-Gedächtnisturnier auf Platz drei

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben beim Heinrich-Horn-Gedächtnisturnier in Melsungen ihre tolle Form in der Vorbereitung unterstrichen. Die personell stark dezimierten Nürtingerinnen wurden…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten