Anzeige

Sennerpokal

„Wir sind überfallen worden“

30.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Senner-Bar hat die Erwartungen übertroffen

Beim Sennerpokal in Grötzingen ein Volltreffer: die Senner-Bar Foto: Wenzel

Für alle Besucher des Sennerpokals, die während der Turnierwoche nach Alternativen zur Getränkeauswahl an den Versorgungsständen gesucht haben, war die Senner-Bar die richtige Anlaufstelle. Hier gab es ab dem frühen Abend Longdrinks, Cocktails – und natürlich das neue Kult-Getränk „Hugo“.

Das Team um Zeltbewirtschafter Wolfgang Maier (dunkelgrünes Hemd)

Über mangelnden Zulauf konnten sich die Betreiber nicht beklagen. „Eigentlich waren wir gut vorbereitet“, sagt Thomas Vater. Der 45-Jährige hat gemeinsam mit seiner Frau Susanne, Birgit Fischer sowie Tina und Martin Gärtner während des Turniers die Senner-Bar betrieben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Fußball

Köngen punktet am „grünen Tisch“

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Das Urteil nach dem Spielabbruch in Frickenhausen steht – Der FCF kündigt allerdings Berufung an

Nach dem Spielabbruch am 18. Spieltag im Bezirksliga-Derby zwischen dem FC Frickenhausen und dem TSV Köngen hat das Sportgericht Neckar-Fils überraschend schnell ein…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten