Anzeige

Fussball

Wieder nur Spesen

02.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga, Frauen

Wieder war’s nix mit dem ersten Saisonsieg: Schlusslicht TSV Wendlingen unterlag dem SV Eutingen mit 0:2 und hält die Rote Laterne weiter fest in den Händen. Alin Kurutz im Wendlinger Tor verhinderte einen frühen Rückstand (12.) und Isabel Fischer bereinigte die Situation vollends. Nach dem Wiederanpfiff kamen die Gäste ein ums andere Mal gefährlich vor das Wendlinger Tor. Carolin Schimpf verschoss aber einen Foulelfmeter. Zehn Minuten später klingelte es doch im TSVW-Kasten, Jana Nesch jagte den Ball nach einer Ecke volley ins Netz. Der TSVW versuchte alles, aber nach einem Konter sorgte Alexandra Haizmann für die Entscheidung (88.). ust

TSV Wendlingen – SV Eutingen 0:2

TSV Wendlingen: Kurutz; Stenzel, Richter, Fischer, Faßbender, Ensminger, Bestenlehner, Schöffmann, Wager (72. Witzler), Haußmann, Klopp (68. Streicher).

SV Eutingen: Mast; Hermle, Nesch, Teufel (82. Bogensperger), Johner, Eisele, Vater, Vees (46. Beck), Schimpf (72. Eisele), Haizmann, Pepel.

Schiedsrichter: Schäfer (Sielmingen).

Zuschauer: 55.

Tore: 0:1 (73.) Nesch, 0:2 (88.) Haizmann.

Besondere Vorkommnisse: Schimpf (SVE) verschießt Foulelfmeter (63.).

Fußball

Neckar-Fils-Mädchen holen in Ruit Platz eins

Die Nachwuchs-Fußballerinnen der Talentfördergruppe des Bezirks Neckar-Fils haben beim diesjährigen Sichtungslehrgang an der Sportschule Ruit einen hervorragende Leistung abgeliefert und sich innerhalb der württembergischen Konkurrenz Platz eins gesichert. Im Auftaktspiel traf die Auswahlmannschaft aus der Region auf die Fördergruppe…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten