Fussball

Weiße Weste gewahrt

17.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga, Frauen

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Der VfB Neuffen wahrte mit einem 2:0-Erfolg bei Schlusslicht SGM Hausen/Bad Ditzenbach-Gosbach seine weiße Weste.

Die Gastgeberinnen hatten zu Beginn leichte Vorteile, Torhüterin Marie Schrade entschärfte aber die ersten beiden Möglichkeiten. Die Neuffenerinnen kombinierten zunehmend besser, konnten ihre Chancen zunächst aber auch nicht nutzen. Als Larissa Kremer nach einem Doppelpass mit Alexandra Walter geschickt in die Spitze durchsteckte, traf Sabrina Bächle zum 0:1 (21.). Die Gastgeberinnen hatten danach mehr Ballbesitz, jedoch keine zwingenden Einschussmöglichkeiten. Im zweiten Spielabschnitt ein ähnliches Bild, doch der VfB unterband die Offensivbemühungen der SGM geschickt und war durch Konter selbst stets gefährlich. Die SGM wollte den Ausgleich, damit ergaben sich für den Gast Konterchancen. Kurz vor Spielende sorgte Gina Lamparter mit einem Freistoßtor für die Entscheidung (84.). mat

VfB Neuffen: Schrade; Jenny Schnizler, Kolb, Schneider, Jacqueline Schnizler, Kreppenhofer, Lauser, Walter, Lamparter, Kremer, Bächle, Singer, Sperl, Floredo, Schöll.

Fußball