Anzeige

Fussball

Weichensteller Kömpf

04.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 3

Sechs Punkte nach drei Begegnungen: Der TSV Wendlingen II schlägt sich hervorragend in der neuen Umgebung. Gestern Nachmittag gelang den Jungs von Frank Münchinger und Marcel Aldinger der zweite Sieg im zweiten Heimspiel. Und zudem „ein mehr als verdienter“, darf man den Worten von Trainer Münchinger Glauben schenken. Bereits in Durchgang eins gaben die Lauterstädter nämlich den Ton an, doch trotz eines Chancenverhältnisses von 7:4 gelang kein Treffer, wohingegen die Gäste vom TKSV Geislingen zwei Konter durch Kemal Cakir (39.) und Gökhan Senlik (45.+2) eiskalt zur 2:0-Führung abschlossen. Die anschließende Kabinenpredigt bewirkte aber Wunder, noch entschlossener kam der TSVW aus der Kabine. Ex-Coach Patrick Maier hielt den Laden hinten dicht und Michael Klein tunnelte drei türkische Gästespieler, wurde dann im Sechzehner von den Beinen geholt und Torjäger Julian Kömpf verwandelte den fälligen Strafstoß (50.). Drei Minuten später war es erneut Kömpf, der egalisierte, zehn weitere Zeigerumdrehungen darauf fiel durch Manuel Schubert gar der Siegtreffer. kls

Fußball

Schnee und Frost bringen den Spielbetrieb zum Erliegen

Nichts war’s: Auch der letzte Spieltag im Jahr 2017 bescherte den Fußballern auf Verbands- und Bezirksebene nur Ausfälle. Während die Begegnungen auf der Ostalb bereits am Samstag abgesagt worden sind, zerschlugen sich die Hoffnungen gestern Vormittag auch zwischen Neckar und Fils. Der heftige Schneefall und die Temperaturen um den Gefrierpunkt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten