Fussball

Vorrunden-Stachel sitzt noch

24.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Schlaitdorf sinnt in Altdorf auf Revanche

Das Spitzenspiel des 21. Spieltages steigt am heutigen Gründonnerstag unter dem Reußenstein, wo der starke Aufsteiger und Tabellenvierte TV Neidlingen den Tabellenführer VfL Kirchheim empfängt. Neuling Germania Schlaitdorf will beim TSV Altdorf die Vorrundenscharte auswetzen. Die Spiele werden um 19 Uhr angepfiffen.

Vier Siege nach dem Winter haben den Aufsteiger TV Neidlingen auf Platz vier gespült. Nun soll auch gegen den Klassenprimus etwas geholt werden. Der VfL Kirchheim hatte zuletzt mit Verletzungssorgen zu kämpfen und darf die Platzherren nicht unterschätzen.

Sieben Siege, zwei Unentschieden, null Niederlagen – so lautet die starke Heimbilanz des Tabellenzweiten SF Dettingen. Auch Spitzenreiter VfL bekam die Heimstärke der Sportfreunde zu spüren und war froh, wenigstens ein 0:0 gerettet zu haben. Der Trainer des FV 09 Nürtingen II, Steffen Schmidt, wird sich also etwas einfallen lassen müssen, damit sein Team beim Zweiten bestehen kann. Vielleicht bekommt er Akteure der spielfreien Landesligamannschaft zur Verstärkung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Rückrunde gibt Auftrieb

Fußball-Kreisliga B 6: Unterlenningen korrigiert „Betriebsunfall“

Der TV Unterlenningen ist zurück in der Kreisliga A. Nur ein Jahr nach dem bitteren Abstieg in der Relegation setzte sich das Team der beiden Trainer Timo Stümpflen und Yusuf Cetinkaya letztlich souverän mit acht Zählern Vorsprung vor…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten