Fussball

Vogel rettet Remis

10.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Regionenliga, Frauen

Mit einem Treffer in allerletzter Minute sicherten sich die Regionenliga-Fußballerinnen der Spielgemeinschaft Wendlingen/Ötlingen ein 1:1-Remis gegen den Tabellenzweiten FV Asch-Sonderbuch. Die Gäste drängten die SGM von der ersten Sekunde an in die Defensive und verhinderten einen Spielaufbau. Trotz der höheren Spielanteile hatte Asch-Sonderbuch aber nur zwei Torchancen. Einmal zeigte Susanne Retter (17.) im Ötlinger Tor ihr Können und später war es Wendlingen/Ötlingens Miriam Klopp, die einen Ball von der Linie kratzte (22.). Ab etwa diesem Zeitpunkt konnte sich die heimische Spielgemeinschaft befreien und tauchte mehrmals im Gästestrafraum auf. Die Riesenchance zur Führung hatte Stefanie Eichhorst. Doch ihr Schuss landete in den Armen der FVAS-Torfrau.

In der zweiten Halbzeit hatte Wendlingen/Ötlingen leichte Vorteile und der Führungstreffer schien nur eine Frage der Zeit zu sein. Doch es waren die Gäste, die einen Distanzschuss zur 1:0 Führung nutzten (66.). Asch-Sonderbuch zog sich weit zurück um die knappe Führung zu verteidigen. Die SGM blieb aber dran. Alina Witzler schoss aus 25 Metern knapp über das Tor (70.) und ein Schuss von Annika Schwarz prallte von der Latte zurück ins Feld (79.). Die letzte Aktion im Spiel brachte den Ausgleich. Nach einer Ecke von Giulia Woelki köpfte Annika Vogel (90.) zum 1:1 ein. re

SGM Wendlingen/Ötlingen: Retter; Haug, Fischer, Ziemsky, Klopp (60. Woelki), Bestenlehner, Schwarz, Eichhorst (35. Vogel), Haußmann, Wager, Witzler (85. Schaible).

Fußball

Im Erlengarten muss geerntet werden

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 will in Bad Boll die Wende einleiten – Köngens Trainer Sinko schielt auf Platz vier

Zehn Spieltage vor Saisonende ist der FV 09 Nürtingen wieder in den Strudel des Abstiegskampfes gerissen worden. „Wir wissen alle um den Ernst der Situation und uns ist bewusst,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten