Fussball

Vier kalte Duschen in der Heininger Sauna

28.08.2017, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Köngener stoßen beim Hitzekick gegen den Titelanwärter an Grenzen

Der Lehrmeister zeigte dem Lehrling selbst bei 31 Grad im Schatten sein Können: Landesliga-Titelfavorit FC Heiningen hat am Samstagnachmittag den Kollegen aus Köngen per 4:0 (3:0) die Grenzen aufgezeigt.

In dieser Szene hatte der TSV Köngen (links Rafael Horeth) Glück. Beim 0:4 in Heiningen war der TSVK aber chancenlos. Foto: Just

„Ich kann mich an keine nennenswerte Chance der Köngener erinnern“, rekapitulierte FCH-Trainer Denis Egger nach dem Match – und der 29-Jährige lag damit nicht falsch. Außer einigen harmlosen Begebenheiten am und im Heininger Strafraum tat sich tatsächlich im direkten Wirkungsbereich von Heiningens Keeper Raphael Maskow recht wenig. Den Köngenern – weiter punktlos – blieb nach dem Abpfiff folglich nur artiges Gratulieren.

Für TSVK-Rückkehrer Felix Lache stellte dieser Lauf der Dinge vor 120 Zuschauern keine große Überraschung dar. „Die frühe Führung war natürlich Wasser auf die Mühlen des FC“, bilanzierte der Keeper, „auf dem heimischen Kunstrasen sind die Heininger nach solch einem Auftakt in ihrem Spiel kaum noch zu bremsen.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Comeback mit Ausrufezeichen

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Michael Eschhold hat sich direkt von der Kreisliga A in die Stammelf beim FV 09 Nürtingen gespielt

Namhafte Spieler sind gegangen, ligaunerfahrene gekommen. Nach neun Punkten aus fünf Spielen deutet sich an, dass die riskante Personalpolitik des FV 09 Nürtingen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten