Fussball

VfB Stuttgart II macht beim Benefizspiel im Neckartailfinger Aileswasen das Dutzend voll

22.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine kostenlose Lehrstunde unter sozialem Aspekt erhielt der TSV Neckartailfingen beim Benefizspiel für Joachim Bröckel vom Regionalligisten VfB Stuttgart II. Das Minimalziel, die Vermeidung einer zweistelligen Niederlage, konnte der Bezirksligist nicht erreichen, zeigte aber dennoch eine ansprechende Leistung. In der ersten Viertelstunde hielt die Elf von Georgios Karatailidis sogar prächtig dagegen, ehe Dijon Ramaj den Dosenöffner setzte (15.). Marco Stefandl (3), Georgios Spanoudakis (2), Pascal Breier (2), Hayk Galstyan (2), Stjepan Radeljic und Joel Sonora machten das Dutzend voll. „Die trainieren täglich zweimal unter Profibedingungen, treiben sogar mehr Aufwand als die Bundesligakicker“, so VfB-Finanzvorstand Stefan Heim nach der unterhaltsamen Partie. Die Hausherren brachten alle derzeit verfügbaren 21 Spieler zum Einsatz. Für den TSV Neckartailfingen und damit seinen langjährigen, schwer erkrankten Funktionär war die Veranstaltung gegen die sympathische Truppe vom Wasen ein voller Erfolg. Zwischen 500 und 600 Zuschauer pilgerten trotz der frühen Anstoßzeit in den Aileswasen und sorgten dafür, dass Achim Bröckel ein sicherlich ansehnlicher Betrag übergeben werden kann. Dazu trägt auch bei, dass neben dem VfB das Schiri-Gespann um Simon Hofmann aus Leinfelden-Echterdingen zusätzlich auf jegliche Gage verzichtete. dh/Foto: Holzwarth

Fußball

Fünftes Spiel, fünfter Sieg

Fußball-Verbandsliga, Frauen: FV 09 Nürtingen baut mit einem deutlichen 5:1 über Münchingen seine Tabellenführung weiter aus

Die Fußballerinnen des FV 09 Nürtingen haben eindrucksvoll die Tabellenführung in der Verbandsliga verteidigt. Im Spitzenspiel des fünften Spieltags setzten sich die…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten