Fussball

Unter Rieker blüht Köngens Zweite auf

29.08.2016, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: TSVK II siegt in Ruit und ist hinter Wendlingen Zweiter – Wolfschlugen feiert in Altbach den ersten Sieg

Sieh an, sieh an: Der TSV Köngen II entwickelt sich unter Trainer Daniel Rieker vom Kellerkind zum Spitzenteam. Der glatte 4:0-Sieg beim TB Ruit war der dritte Dreier im dritten Spiel. Nur die weniger erzielten Tore verhinderten, dass der TSVK II Tabellenführer ist. An der Spitze steht nach wie vor der TSV Wendlingen, der auch die hohe Hürde beim TSV Wernau übersprungen hat (2:1).

Der erlösende Schuss: Wendlingens Daniel Geigle (rechts) zieht ab und markiert den 2:1-Siegtreffer beim TSV Wernau. Foto: Just

Ebenfalls den dritten Sieg feierte der VfB Reichenbach beim knappen 1:0 über den TV Nellingen II. Der TSV Wolfschlugen hat dagegen im dritten Anlauf endlich das erste Erfolgserlebnis bejubelt: Beim SC Altbach gelang ein 6:3-Sieg. Der SCA ziert ohne jeden Punktgewinn das Ende der Tabelle, zusammen mit der SG Eintracht Sirnau, die auch beim GFV Odyssia Esslingen leer ausging (1:3). Die TSG Esslingen (4:0 gegen den TSV Scharnhausen) und der TV Hochdorf (2:1 gegen die SV 1845 Esslingen) sitzen den Führenden im Nacken.

TSV Wernau – TSV Wendlingen 1:2

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball