Fussball

Umbruch beim VfL nimmt Formen an

11.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Der künftige Fußball-A-Kreisligist VfL Kirchheim bekommt namhafte Verstärkung – an der Seitenlinie: Frank Posch (42) steht seit wenigen Tagen als Nachfolger von Sven Rathgeb fest, der sich in den fußballerischen Ruhestand verabschiedet hat.

Frank Posch ist zurück: Der frühere VfL-Jugendspieler, Vertragsamateur des VfB Stuttgart und Island-Auswanderer im Jahre 2006 lebt seit rund zehn Monaten wieder in Ötlingen. Denn sein Glück hat der gelernte Abwehrspieler im 2500 Kilometer entfernten Inselstaat nicht gefunden. Ein lukratives Job-Angebot aus Untertürkheim machten es dem gelernten Industrieelektroniker leicht, Reykjavik wieder gegen seine alte schwäbische Heimat einzutauschen. Dort wird er offiziell ab Trainingsstart am 14. Juli um 19 Uhr zum verlängerten Arm von VfL-Trainer Markus Schweizer.

„Auf meine neue Aufgabe bin ich neugierig“, sagt Posch, der in eine für ihn völlig neue Fußballwelt eintauchen wird, denn er verfügt über keinerlei Trainererfahrung, Lizenz und Kenntnisse über die aktuellen VfL-Spieler. Dafür hat sich Posch in insgesamt 15 VfB-Jahren und 41 Pflichtspieleinsätzen bei den isländischen Zweitligisten Fram Reykjavik und UMF Stjaman jede Menge Fußball-Kompetenz und Sachverstand aneignen können.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Germania ärgert den Tabellenzweiten

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: 1:1 bei den SF Dettingen – TSV Grafenberg mit Kantersieg im Verfolgerduell gegen den TSV Altdorf

Nach dem nicht eingeplanten Dämpfer haben die SF Dettingen jetzt acht Punkte Rückstand auf Spitzenreiter TV Neidlingen, der beim TSV Jesingen mit 2:0 die Oberhand behielt.…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten