Anzeige

Fussball

Turbulente Partie beim TFC

04.10.2018, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2: 3:3 nach 0:2 gegen die WSF

Der TSV Wendlingen II handelte sich gegen Denkendorf II die sechste Niederlage im siebten Spiel ein (1:3), für den TFC Köngen reichte es trotz schnellem 0:2-Rückstand noch zu einem 3:3 gegen die Wernauer SF.

Tabellenführer SC Altbach II gewann nur hauchdünn mit 1:0 beim TSV Wernau II, Verfolger Scharnhausen und Nellingen II trennten sich torlos.

TFC Köngen – Wernauer SF 3:3

Nach nur zehn Minuten stand’s 0:2: Dennis Blattner (5.) und Constantino Grucio (10.) köpften die Gäste früh in Front. „Da haben wir geschlafen“, sagte TFC-Trainer Erkan Dursun, „aber dann reagiert.“ Gökhan Tok verwandelte einen Handelfmeter (15.), ehe Birant Sentürk (20.) und Haris Banu (35.) die Partie drehten. Dann war’s hitzig: Wernaus Ebrima Ceesay sah die Gelb-Rote Karte (75., Meckern), nachdem diesem „mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde. Unbegreiflich“, klagte WSF-Trainer Alex Musumeci, „der andere sah nicht mal Gelb.“ Kurz zuvor hatte Blattner ausgeglichen (65.).

TSV Wendlingen II – TSV Denkendorf II 1:3


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Fußball

„Goldenes Tor“ von Max Sperl

Fußball-Bezirkspokal, Achtelfinale: TSVN siegt beim TBN – Auch Köngen und Oberboihingen weiter

Max Sperl war gestern Abend im Beutwang der Matchwinner für den TSV Neckartailfingen. Der Titelverteidiger setzte sich im Derby beim TB Neckarhausen mit 1:0 durch und darf weiter vom zweiten Pokalgewinn…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten