Anzeige

Fussball

TSV Köngen tritt auf der Stelle

02.05.2016, Von Christopher Gneiting — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Trainer Rueff ist nach dem 0:1 gegen Calcio dennoch zuversichtlich

Der TSV Köngen musste sich am Samstag in der heimischen Fuchsgrube dem Tabellenzweiten Calcio Leinfelden-Echterdingen trotz guter Leistung mit 0:1 geschlagen geben. Das goldene Tor für die Gäste erzielte Vincenzo Parrinello. Die Köngener stecken damit weiterhin im Abstiegskampf fest.

Köngens Mustafa Baykara (Mitte) versucht es per Kopf, doch erfolglos. Foto: Just

Tabellarisch gesehen war die Begegnung eigentlich eine klare Angelegenheit. Der Tabellenzweite aus Leinfelden-Echterdingen ist ganz vorne im Aufstiegsrennen dabei. Die Köngener stehen dagegen auf Platz 13 mitten im Abstiegskampf. Doch die Machtverhältnisse waren in der ersten Halbzeit umgekehrt. Die Echterdinger, wohl beeindruckt von der Aggressivität und dem Einsatz der Grün-Weißen, kamen nicht ins Spiel. Calcio agierte größtenteils nur mit langen Bällen, die von der bis dahin sehr starken Abwehr der Köngener abgefangen wurden. Die erste und einzige nennenswerte Torchance der Gäste hatte Fatih Özkahraman mit einem Freistoß aus 35 Metern, den er aber deutlich über das Tor schoss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Fußball