Anzeige

Fussball

„Traurigstes Kapitel meiner Tätigkeit“

09.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Bezirksvorsitzender Karl Stradinger spricht in puncto Sportgericht noch einmal Klartext

Wer spricht künftig Recht im Fußball-Bezirk? Arne Ness, Klaus Bühler, Siegfried Bippus und Sandra Bausch (von links) werden es nicht sein. Sie wurden am Donnerstag verabschiedet, nachdem sie laut Bezirksvorsitzendem Karl Stradinger „zum Rücktritt gezwungen wurden“. Foto: rf

So überaus positiv wie die Ehrenamtsgala des Fußball-Bezirks Neckar-Fils am Donnerstagabend in Kirchheim mit vielen strahlenden Preisträgern begonnen hatte, so nachdenklich wirkten zum Abschluss die Mienen in der versammelten Runde. Denn das Kapitel Sportgericht belastet den Bezirk nach wie vor.

„Das ist das traurigste Kapitel meiner 40-jährigen Tätigkeit im Bezirk“, waren dem Bezirksvorsitzenden Karl Stradinger beim letzten Tagesordnungspunkt Wehmut und Unbehagen anzumerken. Bei der Verabschiedung des im Sommer zurückgetretenen Bezirkssportgerichtes (wir berichteten) sprach Karl Stradinger von „sechs Sportfreunden, die teilweise über 30 Jahre ihr Amt ausgeführt haben“ und zum Rücktritt gezwungen worden seien. Den vier Anwesenden Sandra Bausch, Klaus Bühler, Siegfried Bippus und Arne Ness sprach er seinen persönlichen Dank aus. Roland Reutter und Fabian Preuß waren am Abend verhindert. rf

Fußball

SGM Wendlingen/Ötlingen triumphieren

Fußball: Bei der Endrunde der Hallen-Bezirksmeisterschaft der Juniorinnen in Salach gingen die restlichen Titel nach Donzdorf

Zwei Tage lang wurde am Wochenende bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften der Juniorinnen erstklassiger Mädchenfußball geboten. Gut gefüllte Zuschauerränge, tolle Leistungen auf…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten