Fussball

Torflut im Beutwang

28.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 3

Eine wahre Torflut ergoss sich am Dienstagabend über den Neckarhäuser Beutwang. Sieben Treffer fielen im Auftaktmatch des vorletzten Spieltages, wobei Gastgeber TBN II gegen den TSV Harthausen II mit 3:4 den Kürzeren zog.

Die Gäste gingen schnell in Führung (Markus Schickler, 4.), doch Maximilian Hornek (13., 30.) und Alessandro Muthny aus klarer Abseitsposition (39.) drehten den Spieß um. Die Freude über den 3:1-Vorsprung währte freilich nur kurz, denn Patrick Murr (41.) und Mike Arnold (45.) glichen noch vor der Pause aus. Den entscheidenden Treffer markierte Harthausens Marco Helfinger in der 77. Spielminute. TBN-Vorsitzender Gerhard Brodbeck wunderte sich, dass der Unparteiische einen klaren Elfmeter für Neckarhausen nicht gegeben hat (57.). „Das Foul war zwei, drei Meter im Strafraum und hätte auch eine Rote Karte für den Torwart nach sich ziehen müssen, das haben auch die Harthäuser bestätigt“, ärgerte sich Brodbeck, „aber der Schiri hat den Tatort außerhalb verlegt.“ uba

Fußball

Im Erlengarten muss geerntet werden

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 will in Bad Boll die Wende einleiten – Köngens Trainer Sinko schielt auf Platz vier

Zehn Spieltage vor Saisonende ist der FV 09 Nürtingen wieder in den Strudel des Abstiegskampfes gerissen worden. „Wir wissen alle um den Ernst der Situation und uns ist bewusst,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten