Fussball

Tonio Pepe hört auf

14.02.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Nach acht Jahren ist Schluss: Tonio Pepe, Trainer des Bezirksligisten TSV Deizisau, bricht am Saisonende seine Zelte auf der Hinteren Halde ab. „Ich habe lange mit mir gerungen, aber für Mannschaft, für Verein und für mich selbst ist es Zeit für etwas Neues“, sagt der 45-Jährige, der die Deizisauer in der Saison 2013/14 in die Landesliga geführt hatte. Am Samstag, nach der 1:4-Testspielniederlage gegen den Landesligisten TSV Köngen, informierte Pepe Spielleiter Thomas Stiehl und Abteilungsleiter Franz Bingel. „Für die Mannschaft ist es gut, wenn nach so langer Zeit ein neuer Trainer neue Ideen einbringt und neue Impulse setzt“, sagt Tonio Pepe.

Was er in Zukunft machen wird, weiß er noch nicht. „Das lasse ich auf mich zukommen“, sagt Pepe. Aber jetzt hängt er sich noch einmal voll in die Seile. Die Rückkehr in die Landesliga ist noch nicht vom Tisch. „Wir wollen so lange wie möglich auf Schlagdistanz bleiben“, verspricht er den Topteams aus Frickenhausen und Göppingen einen heißen Tanz. Sein größter Wunsch ist allerdings der Gewinn des Bezirkspokals, der fehlt noch in seiner Sammlung. „Das wäre das schönste Abschiedsgeschenk, dann hätte ich alles“, sagt Tonio Pepe. uba

Fußball

Fünftes Spiel, fünfter Sieg

Fußball-Verbandsliga, Frauen: FV 09 Nürtingen baut mit einem deutlichen 5:1 über Münchingen seine Tabellenführung weiter aus

Die Fußballerinnen des FV 09 Nürtingen haben eindrucksvoll die Tabellenführung in der Verbandsliga verteidigt. Im Spitzenspiel des fünften Spieltags setzten sich die…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten