Fussball

„Temeschinko trifft keine Schuld“

13.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Der Spielabbruch vom Sonntag im Fußball-Bezirksliga-Derby zwischen dem TV Nellingen und dem FV Neuhausen beim Stande von 0:0 in der 52. Spielminute sorgt nach wie vor für Verwirrung bei den beteiligten Mannschaften. Timo Samel, Spielleiter des FVN, kann sich nicht erinnern, in seiner langjährigen Funktionärslaufbahn Ähnliches schon mal erlebt zu haben. Die Spieler beider Teams wussten nicht so recht, wie ihnen geschah. Weil beide Seiten ein Abbruch unverhältnismäßig erschien, wollen die Vereine – ohne einem Urteil des Sportgerichts vorgreifen zu wollen – gemeinsam eine Stellungnahme an Staffelleiter Rainer Veit formulieren mit der Bitte, die Begegnung neu anzusetzen. Der Unparteiische Ismail Yayvan von der Schiedsrichtergruppe Aalen ließ sich, nachdem er von Zuschauern beleidigt worden war, partout nicht umstimmen. Er wolle ein Zeichen setzen, sagte er zu Samel.

Der FVN-Spielleiter sagte, dass Zeitungsberichte vom Montag nicht der Wahrheit entsprechen. „Es wird behauptet, dass unser Torhüter Andreas Temeschinko Schuld am Spielabbruch trägt. Dies ist falsch“, tritt Samel energisch jedweden Schuldzuweisungen entgegen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 58%
des Artikels.

Es fehlen 42%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Der Spaß soll am Ende über allem stehen

Der TV Unterboihingen bot in Kooperation mit der Fußballschule des VfB Stuttgart 64 Kindern im Alter von sieben bis 14 Jahren die Möglichkeit, einmal zu trainieren wie die Profis. Dabei standen eine Vielzahl verschiedener Übungen auf dem Programm: Dribblings, Pass-Spiel, Flanken, Spiele 3:3 oder 4:4. Torschüsse aber auch koordinative Einheiten…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten