Anzeige

Sennerpokal

Streben nach perfekter Woche

20.07.2012, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Ausrichter TSV Grötzingen hat sich für die 53. Auflage des Sennerpokals viel vorgenommen

Am Sonntag, kurz nach dem Mittagessen, hat das Warten ein Ende. Um 13.30 Uhr startet zum 53. Mal der Sennerpokal. Und zwar mit einem Novum: Auf dem Sportgelände des TSV Grötzingen wird es erstmals eine Eröffnungszeremonie geben. Eine Viertelstunde später rollt dann endlich auch der Ball. Die Gastgeber treffen im Auftaktspiel auf die SPV 05 Nürtingen.

So sehen Sieger aus: Vor einem Jahr in Wendlingen sicherte sich der FV 09 Nürtingen den Pott. Foto: Holzwarth

Sie können es kaum erwarten. „Es wird Zeit, dass es losgeht“, meinten Konrad Aichinger und Thomas Klett gestern Morgen unisono. „Jetzt muss es anfangen“, betonte der fürs Sennerpokal-Sponsoring 2012 zuständige Aichinger noch. Der Ehrenvorsitzende und Klett, der für die Turnierleitung verantwortlich zeichnet, beschreiben damit das, was die meisten Grötzinger in den finalen Stunden vor dem Großereignis fühlen. „Alles fiebert draufzu“, weiß Aichinger. Auch deshalb, weil die TSVler alles in ihrer Macht Stehende getan haben, damit auch die 53. Auflage der Traditionsveranstaltung wieder eine gelungene wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Fußball