Fussball

Spitzenreiter zu stark

08.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Nichts wurde es aus dem erhofften Punkt für den TSV Oberboihingen. Spitzenreiter SC Altbach war zu stark und gewann gestern Abend mit 2:1.

Im zweiten Nachholspiel gelang dem TSV Baltmannsweiler im Kellerduell gegen den GFV Odyssia Esslingen ein wichtiger 2:1-Erfolg, der die Schurwalder gleich um drei Plätze nach oben klettern ließ.

TSV Oberboihingen – SC Altbach 1:2

Ein Treffer von Patrick Müller zum zwischenzeitlichen Ausgleich (35.) reichte dem abstiegsgefährdeten TSV Oberboihingen nicht, um gegen den Tabellenführer etwas Zählbares zu ergattern. Der SCA fand sich auf dem tiefen Geläuf des TSVO-Nebenplatzes „überraschend gut zurecht“, wie TSVO-Abteilugnsleiter Adrian Konopka befand. Ceyhun Selvi brachte den Primus früh in Führung (8.), Christian Schwarz besorgte den Siegtreffer (55.). Der SCA bestritt die letzte Viertelstunde nach einer Gelb-Roten Karte für Ömer Cakir in Unterzahl, geriet aber nicht mehr in Gefahr.

TSV Baltmannsweiler – Odyssia Esslingen 2:1

Ein Doppelpack von Marc Haidle in der 20. (Foulelfmeter) und 55. Spielminute bescherte der Elf von Trainer Jonny Fotarellis einen hochverdienten Dreier im Abstiegskampf. Christos Saitis verkürzte kurz vor Schluss (87.). Einziges Manko des TSVB: Zu viele Chancen blieben ungenutzt. uba

Fußball

Eine Niederlage, die Mut macht

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 Nürtingen verliert sein Auftaktspiel in Echterdingen mit 1:3

Das Ergebnis täuscht. Es war ein couragierter Auftritt, den der FV 09 Nürtingen gestern Abend zum Saisonauftakt in der Landesliga beim hoch gehandelten TV Echterdingen hinlegte. Nach drei individuellen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten