Anzeige

Fussball

Spitzenreiter ist eine Nummer zu groß

09.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Regionenliga, Staffel 3

Die abstiegsbedrohten Regionenliga-Fußballerinnen des TB Neckarhausen haben sich am Wochenende beim Tabellenführer FC Ellwangen gut verkauft, standen aber nach 90 Minuten mit einer 0:3-Niederlagen und null Punkten da.

Die Gastgeberinnen hatten zwar mehr vom Spiel, konnten zunächst aber ihre guten Torchancen nicht verwerten. Auch die Gäste aus Neckarhausen hatten die Möglichkeit, bei zwei Gelegenheiten in Führung gehen zu können. Kurz vor der Pause entschied Schiedsrichter Harald Ziebart dann zurecht auf einen Elfmeter für den FCE. Zwar scheiterten die Ellwangerinnen zunächst vom Punkt, doch der Unparteiische ließ den Strafstoß auch zum Erstaunen der Heimelf wiederholen. Beim zweiten Versuch zeigte sich Jana Schuchart eiskalt und sicherte dem Tabellenführer die 1:0-Führung zur Pause (44.). Auch nach dem Seitenwechsel hielten die Neckarhäuserinnen gut dagegen, mussten aber in der 75. Minute durch einen abgefälschten Schuss das 2:0 hinnehmen (Tatjana Hunger, 74.). Das 3:0 in der 89. Spielminute durch Lea-Marie Ocker fiel aus stark abseitsverdächtiger Position. Trotz der zwölften Saisonniederlage gegen die Neckarhäuserinnen optimistisch in den Saisonendspurt. Mit dieser Einstellung und etwas mehr Glück könnte der Abstiegskampf doch noch erfolgreich enden. els

Fußball

Schnee und Frost bringen den Spielbetrieb zum Erliegen

Nichts war’s: Auch der letzte Spieltag im Jahr 2017 bescherte den Fußballern auf Verbands- und Bezirksebene nur Ausfälle. Während die Begegnungen auf der Ostalb bereits am Samstag abgesagt worden sind, zerschlugen sich die Hoffnungen gestern Vormittag auch zwischen Neckar und Fils. Der heftige Schneefall und die Temperaturen um den Gefrierpunkt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten