Anzeige

Fussball

Sinko erhält wertvolle Hinweise

01.08.2016, Von Karl-Heinz Waxmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball, WFV-Pokal, 1. Runde: Der TSV Köngen verliert bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach mit 1:3 und fliegt raus

Eine unnötige Niederlage handelte sich der TSV Köngen in der ersten WFV-Pokalrunde auf der Ostalb ein. Beim 1:3 bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach machten die Gäste zu viele einfache Fehler und standen am Ende mit leeren Händen da.

In einem Spiel auf Augenhöhe begegneten sich die Kontrahenten aus der Landesliga, Staffel 2 am Samstag im Sportpark in Hofherrnweiler-Unterrombach. Die Handschrift der beiden Trainer Stefan Schill und Mario Sinko spiegelte sich in einer ähnlichen Spielanlage auf beiden Seiten wider: Kontrollierter und strukturierter Spielaufbau von hinten heraus. Mit dieser technisch und taktisch sehr anspruchsvollen Spielweise hatten beide Teams gleichermaßen ihre Probleme. Eine hohe Fehlerrate auf beiden Seiten war dann auch charakteristisch für den Spielverlauf. Den Sieg hat sich die Heimmannschaft letztendlich verdient durch die konsequentere Ausnutzung der durch die gegnerischen Fehler entstandenen Chancen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Fußball

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten