Fussball

Sieger oder Verlierer?

05.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Blitzturnier statt Punktspiele

Nachdem am Wochenende die Kreisliga-Spiele im Fußballbezirk Neckar-Fils frühzeitig abgesagt worden waren, machten drei Vereine aus der Not eine Tugend: Der FC Frickenhausen II, der TSV Wolfschlugen und der VfB Neuffen maßen sich auf dem Kunstrasen in Frickenhausen kurzfristig bei einem Blitzturnier. Eine richtige Entscheidung, denn die Bedingungen zum Fußballspielen waren nahezu ideal: Von einem „einwandfrei bespielbaren Kunstrasenplatz bei strahlendem Sonnenschein“ berichtete FCF-Pressewart Dirk Schwarz. Einen Sieger konnte Schwarz indes nicht vermelden. „Aufgrund der Ergebnisse kann man sich nun darüber streiten, ob es drei Sieger oder drei Verlierer gab“, so Schwarz angesichts der Tatsache, dass jede Mannschaft ein Spiel mit 1:0 gewann. „Für die Trainer war dieses Miniturnier auf jeden Fall noch einmal wichtig, um ihre Spieler zu testen.“

Die Ergebnisse im Einzelnen: Der FCF II unterlag Wolfschlugen mit 0:1. Das Tor für Wolfschlugen erzielte Marc Heidrich. Neuffen bezwang den TSVW durch einen Foulelfmeter von Thomas Schneider ebenfalls mit 1:0 und Martin Lange sorgte mit seinem Seitfallzieher für den 1:0-Erfolg des FCF II gegen Neuffen. ath

Fußball

Vorschusslorbeeren für die Heininger

Landesliga, Staffel 2: FCH gilt als Topfavorit – Für das Gros der Teams steht der Klassenerhalt auf der Wunschliste

13 Konkurrenten, 13-facher Optimismus: Bei den Konkurrenten der lokalen Landesligisten FV 09 Nürtingen, FC Frickenhausen und TSV Köngen ist übermäßige Demut vor dem Rundenstart nicht zu…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten