Fussball

SGM zeigt Moral

01.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Die SGM Beuren/SGEH zeigte in einem turbulenten Kellerduell beim TV Unterlenningen II Moral und drehte in buchstäblich letzter Sekunde einen 0:2-Rückstand in ein 2:2. Der TSV Jesingen II ließ beim überraschend deutlichen 5:0 gegen den TSV Ohmden ebenso wenig anbrennen wie die SF Dettingen II, die den SV Nabern II gleich mit 7:1 abfertigten.

Unterlenningen II – SGM Beuren/SGEH 2:2

Die Gäste ließen auch nach einem Zwei-Tore-Rückstand und einem verschossenen Elfmeter von Robert Braun (72.) nicht locker und erkämpften sich einen verdienten Punkt. Tore: 1:0 (54.) Steffen Iwwerks, 2:0 (56.) Douglas Yaw Nkrumah, 2:1 (88.) Lukas Zipper, 2:2 (90.+4) Maurice Schaupp. Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Chris Gunzenhauser (TVU) und Nurettin Catirpatir (SGM) nach einer Rangelei (78.).

TSV Jesingen II – TSV Ohmden 5:0

Mit den fünf Gegentreffern waren die Ohmdener gestern Abend sogar noch gut bedient. Tore: 1:0 (42.) Philipp Bosch, 2:0 (55.) Patrick Nething, 3:0 (65.) Ridvan Halimi, 4:0 (83.) Marcello Santos, 5:0 (84.) Simon Bezold.

SF Dettingen II – SV Nabern II 7:1

Schon vor dem Halbzeitpfiff war die Partie entschieden. Tore: 1:0 (7.) Tilo Starkert, 2:0 (13.) Christian Renz, 3:0 (25.) Maximilian Freiberger, 4:0 (34.) Renz, 5:0 (38.) Fabian Pitzinger, 5:1 (48.) Arsim Nezaj, 6:1 (71.) Christoph Zimmermann, 7:1 (88.) Tim Koch. als

Fußball

Mit viel Wehmut ins letzte Heimspiel

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 steht gegen stark gefährdete Geislinger gewaltig unter Druck – TSVK kann alles klar machen

Die Spannung im Tabellenkeller der Fußball-Landesliga treibt dem Siedepunkt entgegen. Am vorletzten Spieltag der Staffel 2 stehen vier Mannschaften besonders unter Druck,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten