Fussball

Schneetreiben bringt den TSV Köngen nicht aus dem Tritt

25.04.2016, Von Rolf Aldinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Bei typischem Aprilwetter – mal Sonne, mal Schnee – siegte der TSV Köngen beim SV Ebnat mit 0:2 und brachte von der Ostalb drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib mit.

Zu Beginn des Spiels war es ein Abtasten auf beiden Seiten ohne spielerische Höhepunkte. Köngen zeigte die reifere Spielanlage, Ebnat kämpfte sich ins Spiel. Zwischen der 11. und 15. Minute hatte der TSV gute Gelegenheiten, in Führung zu gehen, aber Migel Horeth, Manuel Eitel, Patrick Warth und Sven Römer konnten allesamt die Chancen nicht verwerten. Köngen spielte bis zum Strafraum sehr gefällig, aber der letzte Pass verfehlte oft den eigenen Mitspieler. Der Tabellenletzte kam immer wieder mit langen Bällen gefährlich vor das TSV-Tor, aber die Köngener Abwehr ließ nichts anbrennen.

Ab der 25. Minute setzte heftiges Schneetreiben ein, sodass der Platz tief und schmierig wurde. Das Spiel verflachte. Trotzdem waren Chancen zum Führungstreffer auf beiden Seiten da. Dieser fiel kurz vor der Halbzeitpause durch ein Eigentor der Ostälbler. Migel Horeth lief auf links, passte zu Römer und dessen scharfe Hereingabe wurde vom SVE-Abwehrspieler Michael Schiele über seinen Torwart ins eigene Tor zum 0:1 abgefälscht (40.).

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 46%
des Artikels.

Es fehlen 54%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Der Spaß soll am Ende über allem stehen

Der TV Unterboihingen bot in Kooperation mit der Fußballschule des VfB Stuttgart 64 Kindern im Alter von sieben bis 14 Jahren die Möglichkeit, einmal zu trainieren wie die Profis. Dabei standen eine Vielzahl verschiedener Übungen auf dem Programm: Dribblings, Pass-Spiel, Flanken, Spiele 3:3 oder 4:4. Torschüsse aber auch koordinative Einheiten…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten