Fussball

Rueff und Lamberti bleiben

16.04.2015, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSV Köngen verlängert mit Trainern

Der TSV Köngen hat eine ganz wichtige Personalie geklärt: Trainer Ralf Rueff und dessen Co-Trainer Tobias Lamberti haben um ein weiteres Jahr in der Fuchsgrube verlängert. Unabhängig von der Spielklasse.

Hat beim TSV Köngen auch in der kommenden Saison das Sagen: Trainer Ralf Rueff. Foto: nu

„Wir sind überzeugt, dass das der richtige Weg ist“, sagt der Sportliche Leiter Joachim Dienelt, „damit haben wir für Kontinuität gesorgt.“ Vor Ostern hatten beide Trainer bereits Signale gesendet, weitermachen zu wollen, am letzten Wochenende wurde nun klar Schiff gemacht.

Landesliga oder Bezirksliga – Rueff und Lamberti machen auf jeden Fall weiter. „Wir brauchen Planungssicherheit“, sagt Dienelt, auch im Hinblick auf die Gespräche, die sein Stellvertreter Sven Ertinger mit den Spielern führt. „Unsere Priorität liegt darauf, den Kader zu halten“, macht Dienelt deutlich, „und möglicherweise punktuell zu verstärken.“ Bislang habe aber noch keiner Abwanderungsgedanken geäußert. Von den eigenen A-Junioren stoßen drei Talente zu den TSVK-Aktiven, die allesamt eingebaut werden sollen. Dienelt: „Wir gehen den Köngener Weg konsequent weiter.“

Die Verantwortlichen in der Fuchsgrube gehen indes nicht davon aus, dass die Mannschaft absteigen wird. Und wenn doch? „Dann ist die Mannschaft in der Pflicht, das gleich wieder auszubügeln“, sagt Dienelt.

Fußball

Der Spaß soll am Ende über allem stehen

Der TV Unterboihingen bot in Kooperation mit der Fußballschule des VfB Stuttgart 64 Kindern im Alter von sieben bis 14 Jahren die Möglichkeit, einmal zu trainieren wie die Profis. Dabei standen eine Vielzahl verschiedener Übungen auf dem Programm: Dribblings, Pass-Spiel, Flanken, Spiele 3:3 oder 4:4. Torschüsse aber auch koordinative Einheiten…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten