Anzeige

Fussball

Riesenjubel nach Last-Minute-Tor

13.04.2015, Von Joachim Dienelt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Das letzte Aufgebot des TSV Köngen überrascht beim 3:2 in Ebersbach

Erstmals in dieser Saison hat der TSV Köngen zwei Siege in Folge geschafft. Nach dem 1:0 gegen Bettringen überraschte der TSV Köngen mit einem 3:2-Erfolg beim SV Ebersbach. Migel Horeth machte mit einem Last-Minute-Tor den Auswärtssieg perfekt und nährte damit natürlich die Hoffnungen auf den Klassenverbleib.

Der wiederum mit dem letzten Aufgebot angetretene TSV Köngen überraschte die favorisierten Gastgeber mit einer leidenschaftlichen Leistung. Diesmal mussten die Grün-Weißen auch noch auf Deniz Turan verzichten, der durch Nico Kurz ersetzt wurde.

Das Spiel auf dem Ebersbacher Kunstrasen begann ohne Abtasten und mit Vorteilen für die Gastgeber. Nach der ersten Ecke für den SVE stand Nick Strohmaier völlig frei, aber sein Kopfball in der 6. Minute verfehlte das Tor knapp.

In der 12. Spielminute schickte Alexander Weise auf halbrechts Nico Kurz auf die Reise, der vom Ebersbacher Abwehrchef Thomas Scheuring abgelaufen wurde. Sein Rückpass zu Torhüter Sihar Evsen war jedoch zu lasch, sodass Kurz dazwischengehen konnte und den Ball am Keeper vorbeispitzelte. Evsen kam zu spät und holte Kurz von den Beinen. Der aufmerksame Schiedsrichter Daniel Traub zeigte sofort auf den Punkt und folgerichtig dem Keeper der Gastgeber die Rote Karte. Den Elfmeter verwandelte Philipp Zeller sicher (15.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Fußball

„Goldenes Tor“ von Max Sperl

Fußball-Bezirkspokal, Achtelfinale: TSVN siegt beim TBN – Auch Köngen und Oberboihingen weiter

Max Sperl war gestern Abend im Beutwang der Matchwinner für den TSV Neckartailfingen. Der Titelverteidiger setzte sich im Derby beim TB Neckarhausen mit 1:0 durch und darf weiter vom zweiten Pokalgewinn…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten