Fussball

Owen fast überrannt

22.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball

Beim inzwischen schon traditionellen Tag des Kinderfußballs wurde der gastgebende TSV Owen in diesem Jahr im Vergleich zu den Vorjahren fast überrannt: Über 200 Kinder kamen, um an verschiedenen Geschicklichkeits-Stationen und beim „Vier gegen vier“ ihr fußballerisches Können unter Beweis zu stellen. Dabei achteten die WFV-Instruktoren Detlef Pflüger und Walter Wenzel zusammen mit Owens Jugendleiter Erwin Roth darauf, dass vor allem die Freude am Spiel im Mittelpunkt stand. Ohne Leistungsdruck und Schiedsrichter, dafür mit ständig wechselnden Mannschaften und gegenseitiger Absprache durfte der Nachwuchs kicken. Passend dazu blieben Trainer und Betreuer dabei nicht nur für ihre Mannschaft zuständig, sondern halfen an den Stationen mit und dienten so allen Kindern als Ansprechpartner. Eine Spielstraße und Aktions-T-Shirts für die Nachwuchskicker rundeten den diesjährigen Tag des Kinderfußballs ab. In Württemberg nahmen an insgesamt 43 Orten rund 7000 Kinder zeitgleich am Tag des Kinderfußballs teil. hth

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 49%
des Artikels.

Es fehlen 51%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Wenzel nicht mehr TVB-Trainer

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Das Ziel war klar. Die Fußballer des TV Bempflingen wollten in dieser Spielzeit ihren fünften Platz in der Kreisliga A 2 aus der Vorsaison zumindest bestätigen. Die Realität im Herbst 2017 ist eine andere. Platz elf, erst neun Punkte nach neun Spielen stehen zu Buche. Für Trainer Bernd…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten