Anzeige

Fussball

Oberensingen jubelt über 4:1

01.10.2018, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga Staffel 2: Die beste Offensive der Liga schlägt gegen TSV Weilimdorf wieder zu

Ein früher Rückstand und ein vergebener Elfmeter: Trotz zweier Rückschläge gewinnt die TSV Oberensingen mit 4:1 (2:1) gegen den TSV Weilimdorf und schließt zur Spitzengruppe der Landesliga auf. Ist jetzt sogar mehr als nur der Klassenerhalt drin?

Fatih Özkahraman köpft auf’s Tor: Der Angreifer war wieder ein Aktivposten in Oberensingens Sturmreihe. Foto: Holzwarth

Es war die 75. Minute, da hob Andreas Broß, Trainer der TSV Oberensingen, grüßend den Arm ins Publikum und musste lachen. „Andi, wink einmal“, war dem 47-Jährigen von einer befreundeten Gruppe aus Heimerdingen, dem Ort seiner letzten Trainerstation, zugerufen worden. Dass sich Oberensingens Trainer zu einem solch ungewöhnlichen Spaß hinreißen ließ, lag wohl vor allem am überzeugenden Auftritt seiner Mannschaft. 4:1 (2:1) lautete am Ende das Ergebnis gegen den TSV Weilimdorf, das im weiten Rund der Plätschwiesen vor rund 270 Zuschauern für ordentliche Erheiterung sorgte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Fußball

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten