Fussball

Neuffener Zittersieg

11.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga, Frauen

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfB Neuffen landeten beim SV Aufhausen einen knappen, aber verdienten 1:0-Auswärtserfolg.

Auch in dieser Partie mussten die Neuffenerinnen lange Zeit zittern, bis der Sieg unter Dach und Fach war, denn die Offensivabteilung des aktuellen Tabellendritten hatte im Abschluss erneut mit zahlreichen Ungenauigkeiten zu kämpfen. Im ersten Spielabschnitt hatten die VfBlerinnen viel Ballbesitz. Die Gastgeberinnen versuchten die Räume eng zu machen, dennoch fand Neuffen immer wieder Schnittstellen und konnte sich zum Torabschluss freispielen. Für den Führungstreffer in der 21. Spielminute benötigte es allerdings einer Standardsituation: Nach einem Eckball zeigte sich Leonie Hammley hellwach und erzielte den ersten und einzigen Treffer der Begegnung.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Gangart der Aufhausenerinnen deutlich ruppiger. Viele Foulspiele prägten das Spiel. Leicht beeindruckt von der harten Spielweise der Gastgeberinnen verlor Neuffen etwas den Faden, einfache Ballverluste schlichen sich in das eigene Spiel. Dennoch hatten die Gäste weiterhin beste Möglichkeiten, die Partie vorzeitig mit einem zweiten Tor zu entscheiden. Mit zunehmender Spieldauer tauchten auch die Gastgeberinnen vor dem Neuffener Gehäuse auf. Die einzige gefährliche Aktion konnte jedoch VfB-Torspielerin Marie Schrade entschärfen. mat

VfB Neuffen: Schrade; Hammley, Kolb, Kreppenhofer, Schnizler, Schöneck, Schöll, Lamparter, Floredo, Bächle, Schneider, Schnizler, Scheu, Romer.

Fußball

FCF zieht Torhüter Denis Grgic an Land

Fußball: Patrick Warth kehrt zum TSV Köngen zurück – Zwei Abgänge beim FV 09 – Michael Binder wird Trainer beim FV 09 II

Als vor zwei Wochen das Silvesterfeuerwerk geknallt hat, haben viele Vereinsfunktionäre erst einmal ein paar Kreuze gemacht. Da nämlich lief auch die Frist ab, um sich für die zweite…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten