Fussball

Linsenhofen schießt sich für die Relegation warm

08.06.2015, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: 10:1-Schützenfest in Owen – TVT beendet einzigartige Rückrunde mit 2:0-Sieg – Kohlberg schlägt Beuren

Spektakuläre 23 Siege und ein Remis – Meister TSV Raidwangen ließ sich auch am 24. und letzten Spieltag nicht lumpen und schenkte dem TSV Oberlenningen II beim 5:0 nochmals ein. Mit einem 10:1-Schützenfest beim TSV Owen II zog der TSV Linsenhofen in die Relegation ein und trifft übermorgen auf den AC Catania Kirchheim.

Eine rabenschwarze Saison beschloss der TSV Kohlberg mit einem 3:2-Erfolg beim Klassiker gegen den TSV Beuren und belegte dadurch wenigstens noch Rang acht. Dank einer sensationellen Rückrunde mit einem abschließenden 2:0 gegen den TSV Ötlingen II wurde der TV Tischardt Vierter. Ihren respektablen fünften Platz verteidigte die Dritte des FC Frickenhausen gestern mit einem 5:3 über den SV Reudern. Da half der SPV 05 Nürtingen auch der 6:0-Erfolg gegen Schlusslicht TSV Schlierbach II nichts mehr.

TSV Owen II – TSV Linsenhofen 1:10

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Rückrunde gibt Auftrieb

Fußball-Kreisliga B 6: Unterlenningen korrigiert „Betriebsunfall“

Der TV Unterlenningen ist zurück in der Kreisliga A. Nur ein Jahr nach dem bitteren Abstieg in der Relegation setzte sich das Team der beiden Trainer Timo Stümpflen und Yusuf Cetinkaya letztlich souverän mit acht Zählern Vorsprung vor…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten