Fussball

Köngener im Derbysieger-Rausch

13.03.2017, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 enttäuscht bei der 0:2-Niederlage in der Fuchsgrube vor allem in der ersten Halbzeit

Das Gesetz der Serie hält. Wenn der TSV Köngen und der FV 09 Nürtingen aufeinander treffen, dann behält stets der Gastgeber die Oberhand. Das war auch am Samstag so, als gut 300 Zuschauer einen verdienten 2:0-Derbyerfolg der Köngener sahen. „Es ist alles aufgegangen, was wir uns vorgenommen hatten“, freute sich TSVK-Trainer Mario Sinko nach den Toren von Sven Römer (21.) und Rafael Horeth (87., Foulelfmeter).

Gleich scheppert’s. Niko Waxmann (links) legt das Leder quer an 09-Torhüter Florian Hekele vorbei, und der sträflich freie Sven Römer muss nur noch einschieben. Der Rettungsversuch von Oliver Scherb geht ins Leere. Foto: Just

Für den FV 09 und ganz speziell für Thomas Burkhardt war’s ein Tag zum Vergessen. Der Nürtinger Abwehrrecke machte bei der Köngener Führung eine unglückliche Figur und sah beim Elfmeter zum 2:0 die Rote Karte (86.).

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Rückrunde gibt Auftrieb

Fußball-Kreisliga B 6: Unterlenningen korrigiert „Betriebsunfall“

Der TV Unterlenningen ist zurück in der Kreisliga A. Nur ein Jahr nach dem bitteren Abstieg in der Relegation setzte sich das Team der beiden Trainer Timo Stümpflen und Yusuf Cetinkaya letztlich souverän mit acht Zählern Vorsprung vor…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten