Anzeige

Fussball

Köngen verspielt zwei Führungen

13.11.2017, Von Max Pradler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Fußball-Landesliga-Schlusslicht TSV Köngen kam trotz einer viel versprechenden Leistung nicht über ein 2:2 bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach hinaus. Dabei verspielten die Köngener gleich zweimal eine Führung.

Nach dem Spiel zeigte sich Köngens Coach Stephan Hartenstein zufrieden – trotz des späten Ausgleichstreffers, der seinem Team den Auswärtssieg vermasselte: „Wir haben eine richtig gute Leistung gezeigt, darauf können wir stolz sein, auch wenn es nur zu einem Zähler gereicht hat.“ Dass es eine kämpferische Begegnung werden würde, war aufgrund des Wetters bereits zum Anpfiff klar.

Der starke Wind und die heftigen Hagelschauer konnten zwar dem Kunstrasenplatz in Hofherrnweiler-Unterrombach nichts anhaben, die Spielweise der beiden Mannschaften passte sich jedoch den Witterungsbedingungen an. Effektiv nutzen die Gäste in der 12. Minute dann aber sofort die erste Torchance des Spiels. Nach einem Eckball von Manuel Eitel stieg TSVK-Torjäger Max Pradler am höchsten und köpfte den Ball unhaltbar ins Netz. Während sich anschließend beide Teams wieder vermehrt auf ihre kämpferischen Mittel konzentrierten, zeigte Schiedsrichter Andreas Zürn in der 27. Minute nach einem umstrittenen Zweikampf auf den Punkt zugunsten der Gastgeber. Diese Möglichkeit ließ sich TSG-Innenverteidiger Johannes Rief nicht nehmen und schob souverän zum 1:1-Ausgleich ein.

Der letzte gefährliche Pass fehlt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Fußball

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten