Fussball

Kirchheimer Durchmarsch

09.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: VfL wird seiner Favoritenrolle gerecht – Starker TSV Raidwangen

Die Rollen schienen schon vor der Saison klar verteilt. Den VfL Kirchheim hatten die meisten der Konkurrenten in der Kreisliga A, Staffel 2 ganz oben auf ihrer Rechnung. Und sie sollten recht behalten. Am vorletzten Spieltag war der ehemalige Regionalligist auch rechnerisch nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Der Kirchheimer Durchmarsch wurde zeitweilig lediglich vom anfangs starken TSV Altdorf sowie den SF Dettingen (erster Spieltag) und dem TSV Raidwangen (vierter Spieltag) unterbrochen. Die Altdorfer thronten Ende Oktober und Anfang November insgesamt dreimal an der Spitze, zunächst, weil sie ein Spiel mehr bestritten hatten als die Kirchheimer, die sich den ersten Rang am 15. November vergangenen Jahres zurückholten – und ihn nicht mehr abgaben. Nach den schwierigen Jahren und dem Durchreichen von der Ober- bis in die Kreisliga A spielt der VfL zumindest einmal wieder in der Bezirksliga.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Rückrunde gibt Auftrieb

Fußball-Kreisliga B 6: Unterlenningen korrigiert „Betriebsunfall“

Der TV Unterlenningen ist zurück in der Kreisliga A. Nur ein Jahr nach dem bitteren Abstieg in der Relegation setzte sich das Team der beiden Trainer Timo Stümpflen und Yusuf Cetinkaya letztlich souverän mit acht Zählern Vorsprung vor…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten