Fussball

Keiner kommt durch

10.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: VR-Talentiade-Cup, Endrunde

Bei der Bezirksendrunde des VR-Talentiade-Cups beim SV Glück Auf Altenstadt, für die sich 20 D-Junioren- und zehn D-Juniorinnenmannschaften qualifiziert hatten und versuchten, sich für den Wettbewerb auf Verbandsebene zu qualifizieren, konnten sich die Teams aus dem Raum Nürtingen nicht wie erhofft in Szene setzen.

Bei den D-Junioren schaffte nur die TSV Oberensingen den Sprung ins Viertelfinale, unterlag dann aber dem SV Göppingen mit 2:4. Der FV 09 Nürtingen, die SGM Altdorf/Raidwangen und der TV Bempflingen kamen über die Gruppenspiele nicht hinaus. Der TV Nellingen gewann das Finale gegen den FC Esslingen mit 4:2. Neben den beiden Endspielteilnehmern qualifizierte sich auch der TSV Weilheim für die WFV-Ebene (2:0 im „kleinen Finale“ gegen Göppingen).

Besser machten es die D-Juniorinnen, doch auch hier war die Bezirksendrunde Endstation. Die SGM Wendlingen/Ötlingen und die TSV Oberensingen qualifizierten sich zwar fürs Halbfinale. Dort kam allerdings für beide das Aus: Die SGM unterlag dem späteren Sieger VfL Kirchheim mit 1:4, die TSVO der Zweitplatzierten SGM Donzdorf mit 2:5 (VfL 5:0-Endspielsieger). Im Spiel um Platz drei schlug die SGM die TSVO mit 2:1. Der TSV Wolfschlugen blieb in den Gruppenspielen hängen. uba

Fußball