Anzeige

Fussball

Kein Durchkommen für den TSVK

21.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Köngen startet mit einer 1:2-Heimniederlage gegen den TSV Weilimdorf in die neue Spielzeit

Mit 1:2 hatte der TSV Köngen am ersten Spieltag der neuen Landesliga-Saison gegen den TSV Weilimdorf das Nachsehen. Nach einer spielerisch schwachen Leistung gilt es für die Fuchsgruben-Kicker nun, schleunigst in Form zu kommen.

Klassisch abgelaufen: Weilimdorfs Güney Cömert setzt gegen Köngens Offensiv-Mann Max Pradler (in Grün-Weiß) geschickt seinen Körper ein. Foto: Urtel

„Nach der Vorbereitung wird die Uhr wieder auf null gestellt und alles, was davor war, spielt keine Rolle“, predigte Köngens Trainer Alexander Thomas im Vorfeld der Partie. Doch so ganz umsetzen konnten seine Mannen diesen Vorsatz nicht. Denn ähnlich wie auch bei den unglücklichen Niederlagen in der Vorbereitung fand der TSVK im Heimspiel gegen den TSV Weilimdorf nur sehr schwer ins Spiel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Fußball

D-Junioren des TSV Wendlingen sind Hallen-Kreismeister

Bei der Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaft der Nachwuchskicker in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle blieb Ausrichter FV 09 der große Coup verwehrt. Die 09-D-Junioren landeten in einer überaus spannenden Konkurrenz am Ende auf Platz vier. Jubeln durften die Spieler des TSV Wendlingen, die sich letztlich mit einem Punkt Vorsprung vor dem…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten