Anzeige

Fussball

Kantersiege für Spitzenteams

26.02.2018, Von Bernd Unzeitig — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: 8:4 – Grafenberg startet furios – 09-Youngster überraschen

Auch in der A 2 gab es gestern ein verkürztes Programm. Zumindest drei Spiele konnten ausgetragen werden. Dabei setzten die Topteams gleich ihre Duftmarken. Grafenberg siegte in Weilheim 8:4 und Dettingen gegen Jesingen mit 5:1.

Michael Eschold beim 1:0 für den FV 09 Nürtingen II: Letztlich hieß es 5:2 für die Wörth-Kicker gegen den TSV Oberboihingen. Foto: Urtel

Die große Überraschung gelang den 09-Youngstern, die den TSV Oberboihingen klar mit 5:2 bezwangen.

TSV Weilheim II – TSV Grafenberg 4:8

„Wenn man vier Tore schießt, sollte man auch gegen den Spitzenreiter etwas Zählbares holen“, war Weilheims Trainer Robert Walter nicht ganz zufrieden mit seiner Elf, vor allem die Abwehrarbeit ließ deutlich zu wünschen übrig. Doch gegen das Grafenberger Stürmduo Frider Geiger und Carmelo Sessa hat man in der Liga nur mit einer überragenden Abwehrleistung eine Chance. Fünfmal Sessa (41., 44., 55., 60., 90+1) und dreimal Geiger (17., 20., 83.) trafen für den Tabellenführer. Die Weilheimer Tore erzielten Mathias Bühler (4., 61.), Paul Schrievers (32.) und Deniz Emini (66.).

SF Dettingen – TSV Jesingen 5:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Fußball