Anzeige

Fussball

Jubel im Speck: Wendlingen kann’s noch

10.09.2018, Von Dennis Stephan — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Turbulente Partien in Plochingen, Reichenbach und Oberesslingen – Köngen II unterliegt beim TVH

Ausgelassene Stimmung im Speck: Der TSV Wendlingen holte mit einem verdienten 2:0 gegen den ASV Aichwald seine ersten Punkte. Der TSV Köngen II verlor beim Tabellenzweiten TV Hochdorf mit 0:4 und bleibt damit Schlusslicht.

Spitzenreiter FV Plochingen erzielte kurz vor Schluss den 4:3-Siegtreffer gegen Odyssia Esslingen. Dasselbe gelang dem VfB Reichenbach, der beim 4:3 gegen die TSG Esslingen den ersten Sieg feierte. Der TSV Harthausen dreht bei der SG Eintracht Sirnau einen Pausenrückstand und bleibt nach dem 5:2 oben dran. Vizemeister VfB Oberesslingen/Zell ist nach dem 5:0 gegen Ebersbach schärfster Verfolger des Spitzenduos. Der TSV Wernau lederte Deizisau II mit 5:1 ab.

TSV Wendlingen – ASV Aichwald 2:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Fußball

D-Junioren des TSV Wendlingen sind Hallen-Kreismeister

Bei der Endrunde der Hallen-Kreismeisterschaft der Nachwuchskicker in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle blieb Ausrichter FV 09 der große Coup verwehrt. Die 09-D-Junioren landeten in einer überaus spannenden Konkurrenz am Ende auf Platz vier. Jubeln durften die Spieler des TSV Wendlingen, die sich letztlich mit einem Punkt Vorsprung vor dem…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten