Fussball

„Ich werde es wieder versuchen“

16.05.2015, Von Nora Reim — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview mit Daniel Didavi

Fast ein halbes Jahr ist es her, dass man den Nürtinger Fußball-Profi Daniel Didavi im Fernsehen spielen sah. Im Dezember 2014 verschwand der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler des VfB Stuttgart wegen einer Knieverletzung vorerst von der Bildfläche, absolvierte Reha-Maßnahmen statt Mannschaftstraining.

Doch der Wille und die Geduld von „Dida“ zeigten Wirkung: Mitten im Abstiegskampf der Weiß-Roten meldet sich Didavi eindrucksvoll zurück – mit einem Tor aus über 30 Meter Entfernung.

Daniel Didavi, Sie haben nach langer Verletzungspause kürzlich Ihr Comeback im Trikot des VfB Stuttgart gegeben. Wie fühlt es sich an, wieder auf dem Platz zu stehen?

Das ist ein sehr schönes Gefühl! Es fühlt sich auch deshalb gut an, weil ich der Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt helfen kann. Ich will jetzt auch fit bleiben, um noch ein paar Jahre Fußball zu spielen . . .

Apropos Abstiegskampf – beim Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 vor einer Woche haben Sie ein Tor (66. Minute) erzielt und somit zum 2:0 (0:0)-Sieg Ihrer Mannschaft beigetragen. Wie wichtig war dieser Treffer für Ihr Selbstvertrauen?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 64%
des Artikels.

Es fehlen 36%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Sinko hört am Saisonende auf

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen muss sich nach einem neuen Trainer umsehen – Noch kein Nachfolger in Sicht

Fußball-Landesligist TSV Köngen ist auf Trainersuche. Zwar nicht für die laufende, dafür aber für die nächste Saison. Am Dienstag teilte Trainer Mario Sinko dem Vorstand seinen…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten