Anzeige

Fussball

Grötzinger hoffen auf den nächsten Coup

21.09.2018, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Die SPV empfängt den Tabellenführer zum Spitzenspiel – Altdorf und Bempflingen wollen zurück in die Spur

Das Nürtinger Waldheim steht im Blickpunkt des sechsten Spieltages in der Kreisliga A 2: Dort empfängt der noch ungeschlagene Tabellendritte SPV 05 Nürtingen den mit fünf Siegen furios gestarteten Klassenprimus TSV Grötzingen zum Gipfeltreffen. Dabei treffen auch die bisher angriffs- und abwehrstärksten Teams aufeinander.

Dem Remis zum Saisonauftakt in Unterboihingen ließ die SPV 05 Nürtingen vier Siege folgen. „Das war beim besser als sein Tabellenplatz auftretenden TV Tischardt ein schwer erkämpfter Erfolg“, blickt SPV-Pressesprecher Armin Rieger auf den jüngsten 5:3-Sieg zurück. Gegen Grötzingen fehlt den Nullfünfern weiterhin der gesperrte Yusupha Bojang, und auch der Einsatz des angeschlagenen Ümit Tekin ist gefährdet. „Grötzingen ist für mich der Favorit. Wir wollen aber mit der Unterstützung unserer Anhänger versuchen, die Punkte auf dem Waldheim zu behalten“, hofft Rieger, dass der torhungrige Angriff seiner Mannschaft die mit nur vier Gegentoren beste A2-Abwehr knacken kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Fußball

Kampf gegen die Auswärtsschwäche

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen will in Bad Boll endlich auch einmal in der Fremde ihre Stärken ausspielen

Wenn am Sonntag kurz vor 17 Uhr die letzten Spiele des zehnten Spieltags abgepfiffen werden, ist bereits ein Drittel der Saison 2018/2019 absolviert. Aufsteiger TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten