Fussball

Grafenberger Stolpersteine

02.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Spitzenreiter SGEH muss auf der Hut sein

Zum Duell der beiden Sieger des Nachholspieltages vom Donnerstagabend kommt es morgen in den Grafenberger Buckenwiesen: Der zuletzt auf der Erfolgswelle schwimmende TSV Grafenberg empfängt den Tabellenführer SGEH.

Drei Spiele in Serie hat der TSV Grafenberg zuletzt gewonnen und steht damit punktgleich mit dem TSV Grötzingen auf Rang fünf. Für die Schützlinge von Peter Slavic geht nach ganz oben und nach unten nichts mehr, sodass man unbeschwert versuchen kann, der SGEH wie schon in der Vorrunde ein Bein zu stellen. Da gewannen die Grafenberger durch einen Doppelschlag von Carmelo Sessa und Rizwan Ahmad bei einem Gegentreffer von Hakan Demir mit 2:1. Fünf Punkte Vorsprung weist Spitzenreiter SGEH nach dem 3:0-Derbysieg gegen den VfB Neuffen auf. Ein kleines Polster, auf dem man sich aber noch nicht ausruhen kann. Nun steht die schwere Auswärtsaufgabe beim heimstarken TSV Grafenberg an. SGEH-Coach Georgios Karatailidis fordert da volle Konzentration und Revanche für die Vorrundenniederlage.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 32%
des Artikels.

Es fehlen 68%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Fußball

Der Spaß soll am Ende über allem stehen

Der TV Unterboihingen bot in Kooperation mit der Fußballschule des VfB Stuttgart 64 Kindern im Alter von sieben bis 14 Jahren die Möglichkeit, einmal zu trainieren wie die Profis. Dabei standen eine Vielzahl verschiedener Übungen auf dem Programm: Dribblings, Pass-Spiel, Flanken, Spiele 3:3 oder 4:4. Torschüsse aber auch koordinative Einheiten…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten