Fussball

Grafenberg befreit sich

18.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Der TSV Grafenberg ist auf dem besten Weg, sich endgültig aus dem Tabellenkeller zu verabschieden. Gestern Abend feierte die Elf von Trainer Peter Slavic einen ungefährdeten 4:0-Heimsieg gegen Neuling SpVgg Germania Schlaitdorf. Die vorentscheidende Szene spielte sich bereits in der 8. Spielminute ab: Grafenbergs Schlussmann Michael Maisch entschärfte einen Foulelfmeter von Kevin Rock und im Gegenzug gelang Carmelo Sessa das 1:0. Sebastian Gugel (32.), erneut Sessa (58.) und Marcel Pracht (81.) legten drei weitere Treffer nach. In der fairen Partie gab es dennoch zwei Platzverweise. Grafenbergs Sven Frick sah nach wiederholtem Foulspiel Gelb-Rot (60.), Schlaitdorfs Simon Bauer wegen groben Foulspiels Rot (61.). „Das 1:0 hat uns voll in die Karten gespielt“, freute sich Pressewart Tobias Gugel, „unsere Chancenverwertung war diesmal sehr gut.“ uba

Fußball

Germania ärgert den Tabellenzweiten

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: 1:1 bei den SF Dettingen – TSV Grafenberg mit Kantersieg im Verfolgerduell gegen den TSV Altdorf

Nach dem nicht eingeplanten Dämpfer haben die SF Dettingen jetzt acht Punkte Rückstand auf Spitzenreiter TV Neidlingen, der beim TSV Jesingen mit 2:0 die Oberhand behielt.…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten