Anzeige

Fussball

Giuseppe Pirracchio bestraft jubelnde Älbler

24.09.2018, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Kurze Phase der Euphorie kostet die SGEH einen möglichen Punkt

Der FC Frickenhausen bleibt durch einen 3:2-Derbysieg gegen die SGEH weiter ungeschlagen und strebt den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga an.

Durchsetzungsstark im Zweikampf: FCF-Torschütze Ilias Klimatsidas (rechts) im Duell mit SGEH-Kapitän Dennis Oswald. Foto: Just

Georgios Karatailidis, Trainer des FC Frickenhausen, war sichtlich erfreut nach dem Schlusspfiff. Schließlich bedeutete der 3:2-Auswärtserfolg im Derby bei der SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang den bereits vierten Sieg im fünften Saisonspiel. „Ich bin vollkommen zufrieden“, sagte Karatailidis. „Ein Derby zu gewinnen, bei dem man die Gegenspieler sehr gut kennt, ist immer besonders.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Fußball