Anzeige

Fussball

Gipfeltreffen in Grafenberg

03.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2: Der Primus empfängt Catania

Zum Abschluss der Englischen Woche heißt es in den Grafenberger Buckenwiesen Erster gegen Zweiter. Es steigt der Hit des 13. Spieltages zwischen den beiden einzigen noch ungeschlagenen Mannschaften des Sechzehnerfeldes der Kreisliga A 2, TSV Grafenberg und AC Catania Kirchheim.

Durch den 5:2-Sieg in Grötzingen konnte der TSV Grafenberg seinen Vorsprung auf den AC Catania auf vier Zähler ausbauen. „In der Anfangsphase hatten wir Glück, dass Grötzingen nicht den zweiten Treffer gemacht hat“, blickt Grafenbergs Trainer Peter Slavic auf den aus seiner Sicht etwas zu hoch ausgefallenen Erfolg zurück. Den nächsten Gegner Catania konnte er diese Saison noch nicht selber beobachten. „Ich erwarte zwei offensive Mannschaften und einen offenen Schlagabtausch, bei dem einige Tore fallen werden“, rechnet Slavic mit einem mit offenen Visieren geführten Spitzenspiel. Personell kann der Klassenprimus aus dem Vollen schöpfen. „Wir stehen vorne und wollen natürlich gewinnen, um den Abstand auf Catania zu vergrößern“, fordert Slavic.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Fußball

„Goldenes Tor“ von Max Sperl

Fußball-Bezirkspokal, Achtelfinale: TSVN siegt beim TBN – Auch Köngen und Oberboihingen weiter

Max Sperl war gestern Abend im Beutwang der Matchwinner für den TSV Neckartailfingen. Der Titelverteidiger setzte sich im Derby beim TB Neckarhausen mit 1:0 durch und darf weiter vom zweiten Pokalgewinn…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten