Fussball

Gipfel der Kellerkinder

10.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 2

Heute Abend um 19 Uhr steigt im Heiligen Bronn das Kellerduell zwischen Schlusslicht TSV Neckartenzlingen und Vordermann TSV Raidwangen. „Ein wegweisendes Spiel“, sind sich TSVN-Spielertrainer Dominic Ruopp und TSVR-Abteilungsleiter Andreas Bauknecht einig.

„Wir haben noch ein paar entscheidende Spiele in diesem Jahr“, sagt Ruopp, dessen Team am Sonntag beim Drittletzten FV 09 Nürtingen II gastiert. „Jetzt muss gepunktet werden“, fordert er von seinen Jungs. Gravierende Ausfälle hat er keine zu beklagen. Das ist bis auf die Langzeitverletzten auch in Raidwangen der Fall. „Wir fahren mit dem gleichen Kader wie zuletzt nach Neckartenzlingen“, kündigt Bauknecht an. Trotz der prekären Situation ist er optimistisch. „In Weilheim war mehr drin“, blickt er auf das 0:2 zurück, „wir müssen zwar an ein paar Stellschrauben drehen, aber auf dieser Leistung können wir aufbauen.“ Der Weg, ist er überzeugt, gehe in die richtige Richtung. „Das ist ein schweres Abstiegsduell“, weiß Bauknecht, „aber das Weilheim-Spiel macht uns Mut.“ uba

Fußball

Einheitliche Wunschzettel

Fußball-Kreisliga A 1: Odyssia erwartet Wendlingen zum Hit

Beim finalen A 1-Spieltag im Kalenderjahr 2016 stehen zwei Wochen vor Weihnachten bei allen Teams drei Punkte auf dem Wunschzettel. Der noch immer gebeutelte TSV Wolfschlugen gastiert beim sich im Aufwind befindenden TSV Oberboihingen,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten